Mittwoch, 8. März 2017

Das erste Häuschen

Das erste Häuschen


Aurelius Morgenstern, Entdecker
Ein Spiel von Lord British. Der geistige Nachfolger von Ultima Online. Einem Spiel, was mich über Jahre, ich möchte fast sagen sogar ein Jahrzehnt hat fesseln können. Dieses Spiel war dereinst mein Start in die MMO's - und ich habe viele MMO's bislang bereut, aber niemals blickte ich auf Ultima Online traurig zurück. Seit einiger Zeit schon betrachtete ich Shrouds of the Avatar. Alle paar Monate führte mich der Weg mal wieder auf die Webseite, ich las was es neues gab und wie weit die Pre-Alpha voran geschritten war. Als jetzt das kostenfreie Trial avisiert wurde, um einen Lasttest der Server durchzuführen, gab ich mir den Ruck und lud das Spiel herunter.

Kurze Zeit später war es installiert und gestartet - und die Musik hat mich sofort eingefangen. Ich war wieder im Geiste in Britain, wanderte in meinen ersten zaghaften Schritten durch die Straßen der Stadt, nur um knapp außerhalb von einem Reh gejagt zu werden. Schöne Zeiten.

Dann ging es auch schon los. Charaktererstellung. Sie ist nicht so ausgereift wie ich es mir gewünscht hätte, aber es reichte um meinen alten Schreinermeister Aurelius nachzubauen. Eine Figur, mit der ich wirklich lange Spaß gehabt habe.

Die beiden ähneln sich doch zumindest etwas -)

Was ist jetzt also mein Ziel? Es wäre natürlich schön wieder in den Genuss zu kommen Holzarbeiten zu machen - also Bäume fällen und pflanzen, Schreinerei und Bognerei. Dazu werde ich wohl etwas im Nahkampf agieren, sofern dies unvermeidbar ist. Diese Idee, des Nahkampfes, sollte bald schon durch einen Bogen ersetzt werden - geschlagen zu werden, liegt mir einfach nicht.

Ich startet also in der schönen Stadt Resolute und begann dort meine noble Quest. Ich kämpfte mich (mehrfach) durch Highvale, und erlernte dabei langsam wie diese Bäume aussahen, die man fällen konnte. Ich lernte langsam, wie die Erzadern aussahen - und verzweifelte mehr als nur einmal an dem Skillsystem sowie den Kampfdecks.

Kurzum - mein Weg in diese neue Welt hat begonnen - und ich bin mehr als nur begierig darauf, ihn zu Ende zu gehen.

Mögen die Tugenden uns Leiten.

Aurelius Morgenstern

1 Kommentar: